Die Menschen mögen es zu essen, und wer würde dies angesichts stets zur Verfügung stehender, leckerer Speisen nicht gerne tun? Aber dies hat zu Fettleibigkeit und Übergewicht geführt. Aus diesem Grunde geben die Menschen jährlich Milliarden Euro für Produkte aus, welche vorgeben, ihnen bei der Gewichtsreduktion zu helfen. Seit kurzem erobert ein neues Produkt den Markt – Hoodia Gordonii.

Hoodia Gordonii

Hoodia PflanzeDerzeit ist Hoodia Gordonii die Bezeichnung für eine Pflanze aus der Kalahari-Wüste im südlichen Teil Afrikas. Es handelt sich um eine kaktusähnliche, saftige Pflanze, welche jahrhundertelang von den San Buschmännern im Pflanzgebiet als Nahrung verwendet wurde.

1963 haben Wissenschaftler vom Rat für Wissenschaftliche Forschung und Industrieforschung (CSIR) eine Studie durchgeführt und Nahrungsmittel aus dem Busch untersucht. Als gut bekanntes Lebensmittel der San Buschleute wurde auch Hoodia Teil der Untersuchung. Im Rahmen der Forschung wurden Pflanzenteile entnommen und geprüft, um festzustellen, ob sie schädliche Effekte aufweisen. Die Wissenschaftler haben beobachtet, dass die Entnahmen aus der Hoodia-Pflanze eine Abnahme des Körpergewichtes und des Appetits bei den Tieren, an denen sie ausprobiert wurden, hervorrief, aber es sah nicht so aus, als ob dies toxischen Effekten geschuldet wäre.

Gewichtsverlust und Hoodia Gordonii

Die Entdeckung der Wirkung von Hoodia gordonii veranlasste Wissenschaftler, in dieser Angelegenheit weiter zu forschen. Phytopharm, ein britisches Unternehmen, war in der Lage eine Substanz zu isolieren, von der man glaubte, sie sei ein aktiver Inhaltsstoffe von Hoodia gordonii, und er bekam den Namen p57. Der Inhaltsstoff p57 ist an Tieren ausprobiert worden, insbesondere an Ratten. Den Testobjekten wurde p57 injiziert, wobei die Substanz vielversprechende Ergebnisse zeigte. Die mit p57 versehenen Ratten aßen weniger und verloren Gewicht im Vergleich zu anderen Ratten ohne das p57. Um dies in Worten für den Laien auszudrücken, die Wirkung von Hoodia ist, dass es das Gehirn austrickst und es ihm vorgaukelt, der Magen sei bereits voll und man habe bereits gegessen.

Phytopharm führte ebenfalls eine klinische Studie durch, an der 18 Versuchspersonen teilnahmen. In dieser klinischen Studie wurde herausgefunden, dass die Personen nach der Einnahme von Hoodia 1.000 Kilokalorien pro Tag verloren verglichen mit der Kontrollgruppe, welche Placebos einnahm.

Bislang sind keine Nebenwirkungen von Hoodia bekannt. Trotzdem geht die Forschung noch weiter, um die Sicherheit für die Menschen, welche den Stoff einnehmen, sicherzustellen.

Die Formen des Hoodia

warum hoodia sprayHoodia Gordonii wird nun in Pulverform, als Kapseln, Flüssigkeit und in Teeform verkauft und kann in Geschäften, die Gesundheitsnahrung vertreiben, erworben werden. Sie sollten aber wissen, dass Hoodia kein Medikament ist. Trotz der Tatsache, dass Pharmaunternehmen versuchen, p57 zu isolieren, um ein Medikament herzustellen, ist das Hoodia gordonii, das auf dem Markt erhältlich ist, immer noch vollkommen natürlich.

Die Wirkung von Hoodia Gordonii kann von Mensch zu Mensch abweichen. Einige spüren die Wirkung innerhalb weniger Minuten nach der Einnahme und andere nehmen es erst einige Wochen lang ein. Dies hängt auch vom Stoffwechsel des jeweiligen Kunden ab.

Aber die Einnahme dieses Appetithemmers kann tatsächlich eine Menge dazu beitragen, dass ein Mensch Gewicht verliert. Sie sollte ebenfalls mit guten, hilfreichen sportlichen Aktivitäten unterstützt werden, um ein Rahmenprogramm für die wirksame Gewichtsabnahme zu haben.

Unique Hoodia – Ein Appetithemmer der es ernst meint